Glasflaschen

nach pharmazeutischem Standard, sie sind universell einsetzbar für Flüssigkeiten sie werden aufgrund ihrer Zusammensetzung in hydrolytische Klassen eingeteilt.. In dieser Rubrik haben Sie die Möglichkeit, Veral-, Sirup-, Euromedizin- oder Tropferglasflaschen mit weißem Originalitäts-Drehverschluss zu bestellen.

Hydrolytische Klasse I

Zu dieser Klasse, auch als Neutralglas bezeichnet, gehören Borosilikatgläser. Durch seine Zusammensetzung besitzt Neutralglas sowohl eine große Resistenz gegen Temperaturschock als auch höchste hydrolytische Resistenz. Es weist gegenüber sauren und neutralen Lösungen eine sehr gute chemische Beständigkeit auf.

Hydrolytische Klasse II

Hier handelt es sich üblicherweise um Silikatglas mit sehr hoher hydrolytischer Resistenz durch Oberflächenveredelung.

Hydrolytische Klasse III

Glas der 3. hydrolytischen Klasse besteht üblicherweise aus Silikatglas und besitzt eine mittlere hydrolytische Resistenz, welche mindestens zehnmal niedriger ist als bei Glas der 1. Klasse.

Von der hydrolytischen Klasse nach DIN 12111 (ISO 719) sind die Säureklasse nach DIN 12116 und die Laugenklasse nach DIN 52322 (ISO 695) zu unterscheiden.

Bestseller